EN

  • +49 (0) 30 22 39 08 99
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
kontakt_1.jpg

Stromkosten KWh – der Jahresvergleich

Wie jeder weiß, werden die Stromkosten in KWh angegeben. Dies heißt also, wie viel Kilowatt Strom man in einer Stunde verbraucht. Diese Stromkosten KWh können sich von Haushalt zu Haushalt unterscheiden, je nachdem welche Menge man verbraucht und welchen Tarif man gewählt hat. Eines ist jedoch für alle Haushalte gleich, im Laufe der Jahre hat es sich herausgestellt, dass der Preis für eine Kilowattstunde Strom immer wieder angestiegen ist. Um dies ein wenig deutlicher zu machen, zeigt das Energiekaufhaus einmal ein Beispiel. Hier geht es um einen privaten Haushalt, in dem Eltern mit zwei Kindern leben.

 

Der Anstieg der Stromkosten KWh von 1998 bis 2014

Wie die Statistik zeigt, gibt es in den meisten privaten Haushalten Eltern mit zwei Kindern. Für den Vergleich, der sich durch die Jahre 1998 bis 2014 zieht, wurden in etwa 4.000 Kilowattstunden berücksichtigt. Darüber hinaus wurde in den Stromkosten KWh auch der Grundpreis mit einbezogen. Um ein korrektes durchschnittliches Ergebnis zu erzielen, wurden zunächst einmal die Stromkosten KWH der Grundversorger und die Stromkosten KWh einiger bekannter Tarife miteinander verglichen und daraus der durchschnittliche Preis ermittelt. Am Ende zeigt es sich, dass die durchschnittlichen Stromkosten im Laufe der Jahre für einen Haushalt mit vier Personen rapide angestiegen sind. Betrug der Preis pro KWh im Jahr 1998 noch in etwa 11,7 Cent stieg er im Jahre 2004 bereits auf 17,8 Cent. Die Tendenz ging im Laufe der nächsten Jahre stieg weiter bergauf. Seit 2014 liegt die durchschnittlichen Stromkosten KWh bei etwa 28 Cent.

 

Stromvergleich wichtiger denn je

Angesichts dieser Preise ist ein Stromvergleich für eine effektive Stromersparnis wichtiger denn je. Man sollte mindestens einmal im Jahr über einen Vergleichsrechner schauen, ob sich nicht mit einem lukrativeren Tarif eine Kostenersparnis lohnt. Es gibt jedoch noch weitere Möglichkeiten, eine Stromersparnis zu bekommen. So könnte man in etwa alte Haushaltsgeräte durch neue energiesparende Geräte ersetzen.

Stromkosten KwH