EN

  • +49 (0) 30 22 39 08 99
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
kontakt_1.jpg

günstig Strom – ein Vergleich kann helfen

Wenn das Jahr zu Ende geht, graut es dem einen oder anderen schon vor der Endabrechnung seines Stromanbieters. Sicherlich werden auch Sie zu denjenigen gehören, die sich sagen: „Ach ich habe nicht viel verbraucht, daher wird sicher die Rechnung nicht hoch werden.“ Meist ist es dann auch so, dass der Endpreis günstiger ausfällt als gedacht. Manche erschrecken jedoch, wenn sie die Abschlagsrate für das neue Jahr sehen. Statt das diese auf Grund des wenigen Verbrauchs sinkt, steigt sie unaufhörlich weiter. Kein Wunder, dass nun viele über einen Stromanbietervergleich nachdenken, um günstig Strom zu bekommen.

 

Der Stromanbietervergleich – Hausanbieter bevorzugen

Wer sich ernsthaft Gedanken darüber macht, seinen Stromtarif zu wechseln, der sollte einen Stromanbietervergleich ins Auge fassen. Besonders die einzelnen Tarife sollten gut miteinander verglichen werden. Wer bisher mit seinem Stromanbieter zufrieden war, sollte zunächst hier einmal die Tarife durchstöbern. Durch bestimmte Konditionen, eine begrenzte Anzahl an Kilowattstunden, die Zugehörigkeit zu einer Berufsgruppe oder ein anderes Stromprodukt kann man schnell einige Euro sparen, um günstig Strom zu bekommen.

 

So funktioniert der Stromanbietervergleich

Ist beim Hausversorger kein passender Tarif dabei, empfiehlt das Energiekaufhaus den Stromanbietervergleich. Den passenden Vergleichsrechner finden Sie im Angebot des Energiekaufhauses. Alles was Sie sonst noch brauchen, ist eine aktuelle Stromrechnung. Nun geben Sie im Vergleichsrechner ihre Gesamtkilowattzahl, die Größe des Haushalts und die Postleitzahl ein. Im Nu erscheint eine Liste mit ausgewählten Stromanbietern. Der eigentliche Stromanbietervergleich besteht nun darin, alle günstigen Stromtarife der einzelnen Anbieter miteinander zu vergleichen. Achten Sie dabei auf die Abschlagspreise und eventuelle Sonderkonditionen. Mit Sicherheit werden auch einige Billigstromanbieter darunter sein. Bevorzugen Sie jedoch nur Anbieter, die sie aus den Medien oder von Freunden und Verwandten gut kennen. Ganz besonders wichtig ist es auch, die AGB zu lesen, da hier oftmals Preisklauseln zu finden sind, die ebenfalls Einfluss auf günstigen Storm haben.

aktualisiert am: