EN

  • +49 (0) 30 22 39 08 99
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Energiemessgeräte - preiswerte hochwertige Strommessgeräte

Energiemessgeräte

Die Technik hat sich im Laufe der Jahrhunderte ganz erheblich verändert. Musste man früher noch Fackeln oder Petroleum benutzen um Licht zu machen, drückt man heute einfach auf einen Lichtschalter. Aber auch die Küche, Autos, technische Anlagen oder Unterhaltungselektronik sind gereift. Unsere Vorfahren würden staunen, was heute mit Energie so möglich ist. Kurz gesagt gibt es kaum Gerätschaften, die nicht von der Energie abhängig sind. Und wie es mit vielen Dingen so ist, wird Energie und Strom im hohen Maß gebraucht steigt auch der Preis dafür. Damit dieser jedoch im bezahlbaren Rahmen bleibt und möglichst wenige Ausfälle im Stromnetz vorkommen, gibt es heute technische Geräte auf dem Markt, die die Energie und dem Strom messen um mögliche Fehlerquellen oder gar Stromfresser ausfindig zu machen.

 

Die Messer für Energie und Energiekosten

Heutzutage gibt es kaum einen Haushalt in dem nicht Fernseher, PC, Videokonsolen, Geschirrspüler und viele weitere technische Geräte zum Einsatz kommen. Bei manch einem spiegelt sich das auch in der Abrechnung des Stromanbieters wieder. Wer hier in Zukunft Kosten sparen möchte, der sollte sich einfach einmal einen Energiemesser oder ein Energiekostenmesser kaufen. Oder einmal beim Energieversorger nachfragen, ob diese solche Gerätschaften verliehen. Die Nutzung eines Energiemessers bzw. eines Energiekosten-Messgerätes ist denkbar einfach. Dazu wird das Gerät ganz einfach zwischen die Steckdose und das Gerät geschaltet, von dem Sie den Energieverbrauch wissen möchten. Bereits kurz nach dem Einschalten zeigt das Gerät erste Ergebnisse auf dem LCD Display. Beim Energiekostenmesser wird darüber hinaus auch gleich der Energiekostenverbrauch angezeigt. Dies können Sie mit jedem beliebigen Gerät machen und so bekommen Sie am Ende eine praktische Übersicht, welches Gerät den meisten Strom verbraucht.

 

Das Gerät für die Profis

Neben den Geräten, die den Verbrauch und die Kosten von Energie und Strom anzeigen, gibt es natürlich auch Gerätschaften, die die Leistung von Stromnetzen anzeigen. Dieses Leistungsmessgerät ist besonders für alle geeignet, die aus beruflichen Gründen täglich mit Stromnetzen für Gleichstrom und Wechselstrom zu tun haben. Das Leistungsmessgerät zeigt im übersichtlichen Display nicht nur die Leistung in Kilowatt oder Ampere an, sondern gibt auch eine Übersicht wann der Verbrauch von Strom durch die Kunden besonders hoch oder auch besonders niedrig ist. Diese Werte können dann in einer späteren Auswertung ideal dazu genutzt werden, um von den Unternehmen eine Statistik zu erstellen, wie hoch der Energiebedarf im Laufe des Jahres war. Das Leistungsmessgerät ist sowohl in digitaler als auch in analoger Ausführung erhältlich und funktioniert mit Batterien. Das helle Display ist auch in dunkler Umgebung gut sichtbar.

 

So lässt sich der Strom einfach messen

Damit der Energiefluss reibungslos funktioniert, muss natürlich auch die Stromstärke optimal passen. Um schnell und einfach die Stromstärke festzustellen, können sich Fachleute dafür mit einem modernen Strommessgerät ausrüsten. Dieses kleine Gerät, was wahlweise analog oder auch digital arbeitet, zeigt im Display übersichtlich an, mit wie viel Amperestärke der Strom durch die Leitungen fließt. Durch das vielfältige Zubehör kann das Strommessgerät sowohl für Elektriker, Stromnetzbetreiber, Energietechniker als auch für Leute im Forschungsbereich eine ideale Hilfe sein.